Events / Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen / Past Events

Nächste Veranstaltungen / Upcoming Events:

scroll down for English

KONZERT
Samstag, 28. September 2019

Motoric Minimal

Jens Strüver – turntables, electronics

Dietrich Eichmann – piano, electronics

Dem Virtuosen elektronischer Musik Jens Strüver wird eine Affinität zur so genannten „Berliner Schule“ bescheinigt (Tangerine Dream, Klaus Schulze, Ash-Ra Temple, Agitation Free u.a.), sein Interesse gilt aber in gleichem Maße dem Jazz und den verschiedensten Stilen zeitgenössischer Musik des 20. und 21. Jahrhunderts.
Er ist Mitgründer des Schallplattenlabels m=minimal und hauptverantwortlich für die Edition „Con-Struct“, die die Archive des  Komponisten, Konzeptkünstlers und Avantgarde-Musikers Conrad Schnitzler (1937-2011) und Bearbeitungen verschiedener Elektronikmusiker, darunter auch das Duo Borngräber & Strüver, editiert und veröffentlicht. Neben zahlreichen Veröffentlichungen in verschiedensten Formaten geht auch das Sublabel m=maximal auf Jens Strüver zurück.
Ein überregional gefragter DJ in den Bereichen Dance, Electronic und Minimal, arbeitet Strüver in Performances auch mit ausgefeilter Live-Elektronik und ist durch enge Zusammenarbeiten Komponisten und Avantgarde-Musikern wie Ernstalbrecht Stiebler, Werner Durand, Werner Dafeldecker u.a. verbunden.
Nach einer zweiwöchigen Arbeitsphase in den Räumen der neuen Musik im Fläming stellen Jens Strüver und Dietrich Eichmann die Resultate ihrer ersten Zusammenarbeit im Konzert vor.

ab 16:00 Café im Garten, Einführung in das Konzertprogramm

18:00 Konzert
– Neue Werke aus der Zusammenarbeit von Jens Strüver und Dietrich Eichmann –

ab ca. 20:00 Abendessen und Diskussion im Garten 

ab ca. 21:00 Hof-Lounge mit DJ Plankton (Jens Strüver)

Unkostenbeitrag 25 €, ermäßigt 18 € (<18, >65, Hartz IV)
AUS LOGISTISCHEN GRÜNDEN BITTEN WIR UM VERBINDLICHE RESERVIERUNGEN BIS ZUM 25.9. !

Diese Veranstaltung wird unterstützt vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Jeber-Bergfrieden e.V.
Übernachten können Sie hier: http://www.buchholz-muehle.de/

 

*****

CONCERT
Saturday, September 28, 2019

Motoric Minimal

Jens Strüver – turntables, electronics

Dietrich Eichmann – piano, electronics

Virtuoso of electronic music, Jens Strüver is attested an affinity for the so-called „Berlin School“ (Tangerine Dream, Klaus Schulze, Ash-Ra Temple, Agitation Free etc.) His interest, however, is equally focused on jazz and the various styles of contemporary music of the 20th and 21st centuries.
He is co-founder of the record label m=minimal and is primarily responsible for the edition „Con-Struct“, which edits and publishes the archives of the composer, conceptual artist and avant-garde musician Conrad Schnitzler (1937-2011) and arrangements by various electronic musicians, including the duo Borngräber & Strüver. In addition to numerous releases in various formats, the sublabel m=maximal can also be ascribed to Jens Strüver.
A nationally sought-after DJ in the fields of dance, electronic and minimal, Strüver also works with sophisticated live electronics in performances and closely collaborates with composers and avant-garde musicians such as Ernstalbrecht Stiebler, Werner Durand, Werner Dafeldecker and others.
After a two-week working period in the rooms of Neue Musik im Fläming, Jens Strüver and Dietrich Eichmann present the results of their first collaboration in concert.

from 16:00 admission to the garden café, introduction to the concert program

18:00 concert
– new works from the collaboration of Jens Strüver and Dietrich Eichmann –

from 20:00 dinner and discussion in the garden

from 21:00 Courtyard Lounge with DJ Plankton (Jens Strüver)

Contribution 25 €, reduced 18 € (<18, >65, Hartz IV)
FOR LOGISTIC REASONS WE ASK FOR BINDING RESERVATIONS BY 25.9. !

This event is supported by Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Jeber-Bergfrieden e.V.
Stay overnight here: http://www.buchholz-muehle.de/

 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Events / Veranstaltungen

  1. (Dieser Kommentar erreichte uns am 25.3.2018 über das Kontaktformular, denn die Kommentarfunktion stand noch nicht zur Verfügung:)
    Die Lesung mit Christian Schulteisz am 24. März 2018 war sehr schön im Kreise netter Menschen, interessante Gespräche und leckeres Essen.
    Gut gewählte Klavier-Einspielungen zwischen Texten. Zusätzlich noch die Möglichkeit, seltene CDs oder Schallplatten aus dem Spektrum der Neuen Musik zu erwerben. Fazit: Ein gelungener Anfang für Veranstaltungen der „Neuen Musik im Fläming“.
    Danke – Katharina und Rolf aus Berlin

    Gefällt 1 Person

  2. Was hier durch das unermüdliche Schaffen von Dietrich Eichmann auf den Weg gebracht wurde und sich fortsetzen wird, ist ein nicht hoch genug einzuschätzender Beitrag für die Kultur im ländlichen Raum. Hier wird der Beweis angetreten, dass hohe Kunst und Engagement nicht nur im Großen funktionieren, sondern auch im Kleinen. Das ist GroßARTig.
    Weiter so und ganz viel interessiertes Publikum.
    Gruß aus Baden- Baden
    Claudia und Guido Sauer

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s