Finance

Unterstützungs-Helden | Heroes of Support
scroll down for English

Seit der ersten Veranstaltung am 18. März 2018 fand die Konzertreihe Neue Musik im Fläming, inzwischen auch kurz NMIF, ohne jede Finanzierung im Hause des Komponisten Dietrich Eichmann im Dorf Jeber-Bergfrieden statt und erfreute sich zunehmender Beliebtheit. Dank einiger privater Spender, unserer Unterstützungs-Helden, konnte die Reihe ohne allzu große Verluste weiter wachsen.

Zur Saison 2020 bekam Dietrich erstmals die Zusage einer öffentlichen Förderung. Trotz Lockdowns und Pandemie-Beschränkungen fanden alle geplanten Konzerte, wenn auch teils mit Verspätung, im Jahr 2020 statt. Die Reihe konnte mit bislang kontinuierlicher Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt und des Landkreises Wittenberg bis 2022 fortgesetzt werden, veranstaltet nach wie vor von Dietrich Eichmann und Christine Nagel als Privatpersonen.

2022 wurde der Verein „Freunde der Neuen Musik im Fläming e.V.“ (oder auch „Freunde der NMIF e.V.“) gegründet und erhielt den Status der Gemeinnützigkeit.

Ab 2023 soll dieser Verein als Veranstalter der Konzertreihe – die inzwischen regelmäßig auch die Veranstaltungsorte Simonetti Haus Coswig/Anhalt und das Mausoleum im Tierpark Dessau bespielt – auftreten!

Sie können die Aktivitäten der NMIF unterstützen, indem Sie an den Verein spenden oder indem Sie Mitglied des Vereins werden. Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens 10 Euro monatlich, resp. 120 Euro im Jahr, aber auch freiwillig höhere Mitgliedsbeiträge sind ebenso willkommen und nützlich wie Spenden ohne Mitgliedschaft.

Alle Mitgliedsbeiträge und Spenden sind dank der anerkannten Gemeinnützigkeit steuerlich absetzbar!

Wenn Sie spenden möchten, dann überweisen Sie Ihren Beitrag bitte an:

Freunde der Neuen Musik im Fläming e.V.
IBAN: DE23 8005 3572 0115 0344 47
BIC: NOLADE21DES

und teilen Sie uns Ihre Adresse per Email an nmif@oaksmus.de mit, damit wir Ihnen jeweils im Januar eine Spendenbescheinigung über Ihren im Vorjahr insgesamt geleisteten Unterstützungsbeitrag ausstellen können.

Es danken Ihnen die Freunde der Neuen Musik im Fläming und auf der ganzen Welt!

——————————————-

Since the first event on 18 March 2018, the concert series Neue Musik im Fläming, now also known as NMIF for short, has been held without any funding at the home of composer Dietrich Eichmann in the village of Jeber-Bergfrieden and has enjoyed increasing popularity. Thanks to some private donors, our heroes of support, the series could continue to grow without too much loss.
For the 2020 season, Dietrich received public funding for the first time. Despite lockdowns and pandemic restrictions, all planned concerts took place in 2020, albeit sometimes delayed. The series could be continued until 2022 with continuous support from the state of Saxony-Anhalt and the district of Wittenberg, still organised by Dietrich Eichmann and Christine Nagel as private individuals.
In 2022, the association „Freunde der Neuen Musik im Fläming e.V.“ (or also „Friends of NMIF e.V.“) was founded and received non-profit status.
From 2023 onwards, this association will act as the organiser of the concert series – which now also regularly plays the venues Simonetti Haus Coswig/Anhalt and the Mausoleum in the Dessau Zoo!
You can support the activities of the NMIF by donating to the association or by becoming a member. The membership fee is at least 10 Euros per month, or 120 Euros per year, but voluntarily higher membership fees are also welcome and useful, as are donations without membership.
All membership fees and donations are tax deductible thanks to the acknowledged non-profit status!
If you would like to donate, please transfer your contribution to:

Freunde der Neuen Musik im Fläming e.V.
IBAN: DE23 8005 3572 0115 0344 47
BIC: NOLADE21DES

and send us your address by email to nmif@oaksmus.de, so that we can provide you with a donation receipt in January for your total contributions made in the previous year.

The friends of New Music in Fläming and all over the world thank you!