Portraits / Master Classes

Portraits und Meisterkurse mit Musikschaffenden aus aller Welt

Die Neue Musik im Fläming wird in loser Folge Komponistinnen und Komponisten, Instrumentalvirtuosen und Instrumentenbauer einladen, die in mehrtägigen Seminaren und Diskussionsveranstaltungen ihre Arbeit präsentieren.
Während ihres Aufenthaltes werden die Gastdozenten auch für Einzelunterricht zur Verfügung stehen.

Weitere Workshops und Seminare werden zu den Themen Tanz, Theater, Literatur, Philosophie und Gartenbau veranstaltet.

Nächste Porträts und Meisterkurse:
4.-5. April 2020 – Konzert und Meisterkurse mit dem Liedduo Juliane Harberg (Mezzosopran) und Ermis Theodorakis (Klavier)   – ABGESAGT 

13.-14. Juni 2020 – Konzert, Meisterkurse und Workshop mit Anne-Liis Poll (Stimme), Vlady Bystrov (Saxophone, Klarinetten) und Anto Pett (Klavier)

*****

Portraits and Master Classes with International Composers and Musicians

At varying intervals, Neue Musik im Fläming will invite composers, virtuosos and instrument makers. During several days of seminars and discussions the invited artists will present their work.
During their stay the guest lecturers will also be available for individual instruction.

Other workshops and seminars will embrace subjects like dance, theatre, literature, philosophy, and gardening.

Next Portraits / Master Classes:
April 4-5, 2020 – Concert and Master Classes with the Lied Duo Juliane Harberg (mezzo-soprano) and Ermis Theodorakis (piano)

June 13-14, 2020 – Concert, Master Classes, and Workshop with Anne-Liis Poll (vocals), Vlady Bystrov (saxophones, clarinets), and Anto Pett (piano)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s