WAND | LUNG

Scroll down for English

Veranstaltung außer der Reihe. Eine Produktion von NEUE MUSIK IM FLÄMING.

Gastspiel

Freitag 8. und Samstag 9. Juli 2022 um 19:30 Uhr, Simonetti Haus, im Rahmen des Stadtfestes „VEREINt CoSwig (Anhalt) erLEBEN“:


WAND | LUNG
ein groteskes Drama für stumme Spieler und Musik
Gastspiel von theater figuro, Roßwein (Sachsen)
mit Alexej und Aleš Vancl, Regie: Anne-Kathrin Klatt, Musik: Dietrich Eichmann und W.A.Mozart
Vorverkauf 15 €, Abendkasse 18 €
Simonetti Haus Coswig (https://www.simonettihaus.de/simonetti/de/events/veranstaltungskalender/)

Auf Basis der Idee von Alexej und Aleš Vancl, eine Geschichte über imaginäre Mauern zu erzählen, ist das Stück Anfang 2019 in gemeinsamen Improvisationen unter der Leitung der international bekannten Regisseurin Anne-Kathrin Klatt entstanden. Die Musik wurde vom Komponisten Dietrich Eichmann während und als Teil dieses Prozesses komponiert.

Zwei Versuchspersonen erscheinen in einem mittig durch einen Strich geteilten Raum. Bei jedem Versuch einer Übertretung des Striches werden die Akteure durch ein Überwachungssystem diszipliniert.
Der permanente Prozess der Konditionierung erzeugt zwischen den Protagonisten Misstrauen und Angst, bis sich die Qualitäten plötzlich ändern.
Mal komisch und mal dramatisch erzählen die Spieler ihre sprachlose Geschichte der Isolation – mit viel Humor, groteskem Tanz, Masken, Robotern, Material- und Puppenspiel.

Es spielen: Alexej und Aleš Vancl
Regie: Anne-Kathrin Klatt
Musik: Dietrich Eichmann und Wolfgang Amadeus Mozart
Bühnenbild, Ausstattung: Alexej und Aleš Vancl
Lichtdesign: Anne-Kathrin Klatt
Kostüme: Iris Vollhardt
Robotik: Rix Dowidat

Partner:
Kulturamt der Stadt Coswig – die Vorstellungen sind Bestandteil des Stadtfestes Coswig (8.-10.7.)

Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Theater, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder.



event off-series

WAND | LUNG

a production of NEUE MUSIK IM FLÄMING

Friday 8 and Saturday 9 July, 2022 at 19:30 Uhr, Simonetti Haus, as part of the town festival in Coswig (Anhalt):
WAND | LUNG
a grotesque drama for silent players and music
Guest performance of theater figuro, Roßwein (Sachsen)

with Alexej and Aleš Vancl, directed by Anne-Kathrin Klatt, music by Dietrich Eichmann and W.A.Mozart
Presale 15 €, Box office 18 €
Simonetti Haus Coswig (https://www.simonettihaus.de/simonetti/de/events/veranstaltungskalender/)

Based on Alexej and Aleš Vancl’s idea to tell a story about imaginary walls, the piece was created in early 2019 in joint improvisations under the direction of internationally renowned director Anne-Kathrin Klatt. The music was composed by composer Dietrich Eichmann during and as part of this process.

Two subjects appear in a room divided centrally by a line. Each time an attempt is made to transgress the line, the actors are disciplined by a surveillance system.
The permanent process of conditioning creates mistrust and fear between the protagonists until the qualities suddenly change.
Sometimes comically and sometimes dramatically, the players tell their speechless story of isolation – with a lot of humour, grotesque dance, masks, robots, material and puppetry.

performers: Alexej and Aleš Vancl
director: Anne-Kathrin Klatt
music: Dietrich Eichmann and Wolfgang Amadeus Mozart
stage design, décor: Alexej and Aleš Vancl
light design: Anne-Kathrin Klatt
costume: Iris Vollhardt
robotics: Rix Dowidat

Supported by „NPN – NATIONALES PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Theater“